Online buchen
Bestpreis

Datenschutzerklärung

Datenschutz-Hinweise

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt des
Hotel Carat Grömitz. Sie finden nachfolgend Informationen
darüber, welche Daten bei dem Besuch bzw. der Nutzung
unseres Internetauftrittes erfasst und wie diese genutzt,
verarbeitet bzw. weitergegeben werden.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
DS-Rendite-Fonds GmbH & Co. Club- und Sporthotel
Grömitz KG
Stockholmer Allee 53
44 269 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 - 55 71 73-0
Telefax: +49 (0)231 - 55 71 73-99
Email: info@hotel-carat.de

2. Datenschutzbeauftragter
Thilo Noack
SharedIT Professional GmbH & Co. KG
Saebystraße 17a
24576 Bad Bramstedt
M thilo.noack@sharedit-pro.de

3. Ansprechpartner für Ihre Rechte
Für die Geltendmachung der unten benannten Rechte oder bei
Fragen zur Nutzung, Erhebung oder Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an:
Hoteldirektor Hans-Joachim Gussone
Wir verpflichten uns als die nach den datenschutzrechtlichen
Bestimmungen verantwortliche Stelle, die personenbezogenen
Daten und die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen und
diese vertraulich zu behandeln. Die Erhebung, die
Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die
Sperrung, die Löschung und die Nutzung Ihrer
personenbezogenen Daten geschieht auf Grundlage der
geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der
Datenschutzgrundverordnung.
Ihre Daten sind bei uns durch technische und organisatorische
Sicherheitsvorkehrungen gegen Zugriff durch unberechtigte
Personen, zufällige oder vorsätzliche Manipulation,
Zerstörung oder Verlust geschützt.

4. Zugriffsdaten
Bei einem Besuch unserer Internetseite speichern wir die IPAdresse,
Datum und Uhrzeit, den HTTP-Statuscode, den
Namen des zugegriffenen Elements (URL, Dateidownload
etc.), die Datenmenge sowie Browserinformationen (User-
Agent). Eine Zuordnung der erfassten Daten zu bestimmten
Personen erfolgt nicht. Wir führen die erfassten Daten nicht
mit Daten aus anderen Datenquellen zusammen.
Wir speichern diese Informationen für die Dauer von 12
Monaten. Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer im Rahmen einer
Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen,
nämlich der Optimierung unseres Angebotes. Außerdem
verarbeiten wir diese Daten aus IT-sicherheitstechnischen
Gründen, um so auch unseren Verpflichtungen aus Art. 32
DSGVO nachzukommen.

5. Einsatz von Cookies
5.1 Einstellungen der Cookies verwalten
Hier können Sie Ihre aktuell ausgewählten Cookie-
Einstellungen verwalten:
COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN

5.2 Allgemeine Informationen
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der
Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner
gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine
Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen
verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und
durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte
Informationen zufließen. Cookies können keine Programme
ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie
dienen dazu das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher
und effektiver zu machen.
Im Folgenden erläutern wir Ihnen unterschiedliche Arten von
Cookies:
a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn
Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die
Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID,
mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der
gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr
Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website
zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn
Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer
vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie
unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den
Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
c) Third Party Cookies werden nicht von uns, sondern von
Drittanbietern auf dem Computer eines Nutzers hinterlegt und
können bei dem erneuten Besuch der Website auf dem
Computer des Markenbotschafters ausgelesen werden. Im
Unterschied zu Cookies, die durch uns selbst verwendet
werden, handelt es sich hier um Dienstleister, die zumeist
werberelevante Informationen über Nutzer zu sammeln.
d) Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser
erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-In. HTML5 storage
objects werden auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese
Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von
Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches
Ablaufdatum.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren
Wünschen konfigurieren und
z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen
Cookies ablehnen. Die Nutzung von HTML5 storage objects
können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den
privaten Modus einsetzen. Wenn Sie keine Verarbeitung der
Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes
Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox
(https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/)
oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome.
Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den
Browser-Verlauf manuell zu löschen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung
von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website
nutzen können.

5.2 Arten der von uns eingesetzten Cookies
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer
Nutzung und Besuch
unserer Website Cookies oder ähnliche Technologien wie
Pixel (nachfolgend
allgemein "Cookies") auf Ihrem Rechner verwendet. Cookies
sind kleine Textdateien,
die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung
von bestimmten
Informationen abgelegt werden, oder Bilddateien wie Pixel.
Bei Ihrem nächsten
Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die
in Cookies
gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an
unsere Webseite ("First
Party Cookie") oder an eine andere Webseite, zu der das
Cookie gehört ("Third Party
Cookie"), zurückgesandt.
Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen
erkennt die jeweilige
Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts
bereits aufgerufen und
besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die
Webseite gemäß Ihren
Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei
wird lediglich das
Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine
darüberhinausgehende
Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach
Ihrer ausdrücklichen
Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um
den angebotenen und von
Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren
Umfang und Funktionsweise
im Folgenden erläutert werden:
• Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)
• Funktionale und Performance Cookies (Typ b)
• Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)
Wir werden Sie bei den von uns eingesetzten Tools darüber
informieren, welche
Cookie-Typen jeweils gesetzt und genutzt werden.

5.2.1 Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)
Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen,
ohne die Sie unsere
Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese
Cookies werden
ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party
Cookies. Das
bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies
gespeichert sind, an
unsere Webseite zurückgespielt werden.
Unbedingt erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu,
dass Sie als
angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten
unserer Webseite
stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf
einer neuen Seite Ihre
Anmeldedaten neu eingeben müssen.
Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf
unserer Webseite ist ohne
Ihre Einwilligung möglich. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser überwiegendes berechtigtes
Interesse liegt in der optimalen Ausgestaltung sowie der
Ermöglichung einer benutzerfreundlichen Nutzung unserer
Webseite. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche
Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden.
Allerdings haben Sie jederzeit
die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu
deaktivieren (siehe unten).

5.2.2 Funktionale und Performance Cookies (Typ b)
Funktionale Cookies ermöglichen unserer Webseite, bereits
getätigte Angaben (wie
z.B. registrierter Name oder Sprachauswahl) zu speichern und
Ihnen darauf
basierend verbesserte und persönlichere Funktionen
anzubieten. Diese Cookies
sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte
Informationen, sodass diese
nicht Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten verfolgen
können.
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie
unsere Webseiten
genutzt werden, um folglich deren Attraktivität, Inhalt und
Funktionalität zu
verbessern. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu
bestimmen, ob und welche
Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche
Inhalte sich die Nutzer
besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir
insbesondere die Anzahl der
Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen
Unterseiten, die auf unserer
Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten
Seiten, welche
Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region
und ggf. die Stadt aus
der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen
Endgeräten, die auf unsere
Webseiten zugreifen. Ferner erfassen wir Bewegungen,
"Klicks" und das Scrollen mit
der Computermaus, um zu verstehen, welche Bereiche unserer
Webseite die Nutzer
besonders interessieren. In der Folge können wir die Inhalte
unserer Webseite
gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abstimmen und
unser Angebot
optimieren. Die aus technischen Gründen übermittelte IPAdresse
Ihres Rechners
wird automatisch anonymisiert und ermöglicht uns keinen
Rückschluss auf den
einzelnen Nutzer.
Sie können die Verwendung von Funktionalen und
Performance Cookies jederzeit
unterbinden, indem Sie Ihre Einwilligung in den Cookie-
Einstellungen entsprechend widerrufen.
Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem Art. 6 Abs. 1S. 1
lit. f DSGVO.

5.2.3 Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)
Cookies, die weder unbedingt erforderlich (Typ a) noch
Funktionale oder
Performance Cookies (Typ b) sind, werden ebenfalls erst nach
Ihrer Einwilligung verwendet.
Wir behalten uns vor, Informationen, die wir mittels Cookies
aus einer
anonymisierten Analyse des Nutzungsverhaltens von
Besuchern unserer Webseiten
gewonnen haben, auch zu nutzen, um Ihnen auf unseren
eigenen Webseiten
spezifische Werbung für bestimmte unserer Produkte
anzuzeigen. Wir sind der
Auffassung, dass Sie als Nutzer hiervon profitieren, weil wir
Werbung oder Inhalte
einblenden, von denen wir aufgrund Ihres Surf-Verhaltens
annehmen, dass sie zu
Ihren Interessen passen und Sie so weniger zufällig gestreute
Werbung oder
bestimmte Inhalte, die Sie weniger interessieren könnten,
angezeigt bekommen.
Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1
lit. a DSGVO
Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit
Wirkung für die Zukunft widerrufen.

5.2.4 Opt-out für Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen
(Third Party Cookies)
und werden verwendet, um Informationen über die vom
Benutzer besuchten
Websites zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für
den Benutzer zu
erstellen.
Sie können zudem Cookies, die für Online-Werbung
verwendet werden, auch über
die in vielen Ländern im Rahmen von
Selbstregulierungsprogrammen entwickelten
Tools, wie z.B. die in den USA ansässige
https://www.aboutads.info/choices/ oder
die in der EU ansässige
http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices
verwalten.

5.2.5 Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies
Darüber hinaus können Sie Ihren Internet-Browser so
einstellen, dass das Speichern
von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw.
Sie jedes Mal gefragt
werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden
sind. Einmal gesetzte
Cookies können Sie auch jederzeit wieder löschen. Wie all
dies im Einzelnen
funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

5.2.6 Unbedingt erforderliche Cookies
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen
Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter,
von Ihnen erwünschter Funktionen notwendig sind, werden
auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
gespeichert, unserem überwiegenden berechtigten Interesse an
der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung
unserer Website für Sie als Nutzer.
Folgende unbedingt erforderliche Cookies werden auf dieser
Website eingesetzt:
Name Anbieter Zweck AblaufTyp
test_cookie doubleclick.netWird verwendet,
um zu überprüfen ,
ob der Browser des
Benutzers Cookies
unterstützt

5.2.7 Andere Cookies
Nicht erforderliche Cookies (z.B. Statistik-Cookies zur
Analyse Ihres Surfverhaltens) werden ausschließlich dann
gesetzt, wenn Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
eingewilligt haben. Sie können Ihre Einwilligung über unser
Cookie-Management-Tool jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft widerrufen oder die gespeicherte Auswahl ändern.
Folgende Statistik-Cookies werden auf dieser Website
eingesetzt:
Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
lang ads.linkedin.com Speichert die vom
Benutzer ausgewählte
Sprachversion einer
Webseite
Session HTTP
AnalyticsSyncHistory linkedin.com Wird in Verbindung
mit der
Datensynchronisation
mit dem Analysedienst
eines Drittanbieters
verwendet
30 Tage HTTP
_uetsid yumpu.com Wird verwendet, um
Besucher auf mehreren
Webseiten zu
verfolgen, um
relevante Werbung
basierend auf den
Präferenzen des
Besuchers zu
präsentieren .
Persistent HTML
_uetsid_exp yumpu.com Enthält das
Verfallsdatum für das
Persistent HTML
Cookie mit
entsprechendem
Namen
_uetvid yumpu.com Wird verwendet, um
Besucher auf mehreren
Webseiten zu
verfolgen, um
relevante Werbung
basierend auf den
Präferenzen des
Besuchers zu
präsentieren
Persistent HTML
_uetvid_exp yumpu.com Enthält das
Verfallsdatum für das
Cookie mit
entsprechendem
Namen
Persistent HTML
atrk.gif certify.alexametrics.comDieses Cookie wird
benutzt, um
Informationen über das
Verbraucherverhalten
zu sammeln, welche zu
Alexa Analytics
gesendet werden –
Alexa Analytics ist
eine Firma von
Amazon .
Session Pixel
bcookie linkedin.com Verwendet vom
Social-Networking-
Dienst LinkedIn für
die Verfolgung der
Verwendung von
eingebetteten
Dienstleistungen
2 Jahre HTTP
bscookie linkedin.com Verwendet vom
Social-Networking-
Dienst LinkedIn für
die Verfolgung der
Verwendung von
eingebetteten
Dienstleistungen
2 Jahre HTTP
lang linkedin.com Ein gestellt von
LinkedIn, wenn eine
Webseite ein
eingebettetes "Folgen
Sie uns"-Fenster
enthält
Session HTTP
lidc linkedin.com Verwendet vom
Social-Networking-
Dienst LinkedIn für
die Verfolgung der
Verwendung von
eingebetteten
Dienstleistungen .
1 Tag HTTP
MUID bing.com Weitgehend von 1 Jahr HTTP
Microsoft als
eindeutige Benutzer-
ID verwendet. Der
Cookie ermöglicht
Benutzer Tracking
durch Synchronisieren
der ID in vielen
Microsoft-Domänen
pagead/1p-user-list/# google.com Wird verwendet, um
zu tracken, ob der
Besucher Interesse an
bestimmten Produkten
oder Ereignissen auf
mehreren Websites
gezeigt hat und wie der
Besucher zwischen
den Websites navigiert
- Dies wird zur
Messung des
Werbeaufwands
verwendet und
erleichtert die Zahlung
von
Empfehlungsgebühren
zwischen Websites
Session Pixel
tr facebook.com Wird von Facebook
genutzt, um eine Reihe
von Werbeprodukten
anzuzeigen, zum
Beispiel
Echtzeitgebote dritter
Werbetreibender
Session Pixel
unifiedPixel outbrain.com Sammelt Daten über
die Navigation und das
Verhalten des
Benutzers auf der
Website - Daraus
werden statistische
Berichte und
Heatmaps für den
Website-Besitzer
erstellt.
Session Pixel
UserMatchHistory linkedin.com Wird verwendet, um
Besucher auf mehreren
Webseiten zu
verfolgen, um
relevante Werbung
basierend auf den
Präferenzen des
Besuchers zu
präsentieren .
30 Tage HTTP

6. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten
bei Kontaktanfrage
Im Rahmen einer Anfrage per E-Mail oder über unser
Kontaktformular werden ausschließlich die von Ihnen
mitgeteilten persönlichen Daten erhoben und verarbeitet. Die
von Ihnen im Rahmen einer Kontaktanfrage übermittelten
Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens
erhoben, verarbeitet und genutzt. Dazu zählt auch, Dritten die
Durchführung von Dienstleistungen in unserem Auftrag,
insbesondere logistischer Art, zu ermöglichen. Dazu zählt
beispielsweise die Weitergabe an den mit der
Zurverfügungstellung unseres Internetauftrittes beauftragten
Internetdienstleister. Dabei beachten wir den Grundsatz der
Datensparsamkeit. Wir teilen nur die Daten mit, die zu der
konkreten Abwicklung unbedingt erforderlich sind. Die Daten
werden weiterhin dazu genutzt, die Kommunikation mit Ihnen
durchführen zu können. Abgesehen davon geben wir Ihre
personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre jederzeit
widerrufliche und ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter.
Wir speichern diese Informationen bis zum Widerruf Ihrer
Einwilligung oder bis zum Wegfall der Erforderlichkeit.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. a DSGVO und somit auf der von Ihnen erteilten
Einwilligung.

7. Erhebung von personenbezogenen Daten bei
Vertragsabschluss und Bezahlung
Wenn Sie über unsere Webseite eine Hotelbuchung
vornehmen oder einen Gutschein kaufen, werden Ihre
Kontakt- und Bestelldaten an unsere interne
Buchungsabteilung und Buchhaltung weitergegeben. Wir
verwenden diese Daten ausschließlich zur Abwicklung des
Vertrages.
Dabei bedienen wir uns eines externen Dienstleisters
ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG mit dem wir einen
Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Dieser erhält
primär Ihre Buchungsdaten, welche an uns weitergeleitet
werden.
Sofern Sie sich für die Bezahlmethode „Kreditkarte“
entscheiden, wird die Bezahlung über unseren
Zahlungsdienstleister TeleCash GmbH & Co. KG
abgewickelt. Bei einer Bezahlung mittels Kreditkarte werden
Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Kreditkartendaten, Ihre
Rechnungsnummer, Ihr Rechnungsbetrag, die Artikelinfo
sowie die Vertragssprache und Währung an die TeleCash
GmbH & Co. KG weitergeleitet.
Sales Development Center – Value Added Services
TeleCash GmbH & Co. KG, Nelson-Mandela-Platz 18, 90459
Nürnberg, Germany
Telefon: +49 0911 945 8414
Wir verwenden Ihre Kreditkartendaten ausschließlich zur
Abwicklung der Zahlung Ihrer Bestellung und geben sie über
den hier dargestellten Umfang nicht an Dritte weiter.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages.

8. Erhebung und Verwendung von personenbezogenen
Daten bei Newsletter
Wenn Sie über unsere Webseite in den Versand von
Newslettern einwilligen, dann erheben und verwenden wir
Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse sowie gegebenenfalls
weitere freiwillig angegebene Daten zur Versendung eines
Newsletters. Der Newsletter wird in der Regel 1x im Monat
versendet und enthält Informationen zu unseren Angeboten.
Die Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die von Ihnen im
Rahmen der Newsletteranmeldung übermittelten Daten
werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters
erhoben, verarbeitet und genutzt. Dazu zählt auch, Dritten die
Durchführung von Dienstleistungen in unserem Auftrag,
insbesondere technischer Art, zu ermöglichen. Dazu zählt
beispielsweise die Weitergabe an den mit der
Zurverfügungstellung unseres Internetauftrittes beauftragten
Internetdienstleister. Dabei beachten wir den Grundsatz der
Datensparsamkeit. Wir teilen nur die Daten mit, die zu der
konkreten Abwicklung unbedingt erforderlich sind.
Abgesehen davon geben wir Ihre personenbezogenen Daten
nicht ohne Ihre jederzeit widerrufliche und ausdrückliche
Einwilligung an Dritte weiter.
Wir speichern diese Informationen bis zum Widerruf Ihrer
Einwilligung.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. a DSGVO und somit auf der von Ihnen erteilten
Einwilligung.

9. Webanalysetool Matomo
Auf unserem Internetauftritt wird der Webanalysedienst
„Matomo“ benutzt. Matomo speichert Informationen über Ihre
Nutzung dieser Webseite. Dazu verwendet Matomo Cookies
die auf Ihrem Computer gespeichert werden (Informationen
über Cookies finden Sie oben in dieser Datenschutzerklärung).
Es erfolgt eine Auswertung der in dieser Cookies
gespeicherten Informationen auf unserem Server in
Deutschland. Dadurch erhalten wir Nutzungsinformationen
über Ihre Nutzung unseres Internetangebotes (einschließlich
Ihrer gekürzten IP-Adresse) die zu Zwecken der
Nutzungsanalyse gespeichert werden. Wir verwenden diese
Daten ausschließlich zum Zweck der Optimierung unseres
Internetauftrittes. Ihre IP-Adresse wird dabei umgehend und
vor deren Speicherung anonymisiert. Wir führen die erfassten
Daten ferner nicht mit Daten aus anderen Datenquellen
zusammen und geben diese nicht an Dritte weiter.
Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten
Sie unter www.matomo.org/privacy-policy/.
Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein
eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um
dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse
verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den
folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie(Opt-
Out-Cookie) in Ihrem Browser abzulegen.
Wichtiger Hinweis:
Sollten Sie Cookies auf Ihrem Computer löschen, würde ggf.
auch das „Opt-Out-Cookie“ von Matomo gelöscht. Damit
würde Matomo ggf. wieder aktiviert. Sie müssten in diesem
Fall die Deaktivierung wiederholen.
Wir speichern diese Informationen für die Dauer von 24
Monaten.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage Ihrer
Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO welche Sie
jederzeit in unserem Cookie-Management-Tool widerrufen
können.

10. Werden Daten an Dritte übermittelt?
10.1 Google Maps
Diese Seite nutzt über eine Schnittstelle (API) den
Kartendienst Google Maps von Google. Zur Nutzung der
Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IPAdresse
zu speichern. Wir haben zu Ihrem Schutz das
sogenannte Shariff-Verfahren implementiert. Dadurch muss
Google Maps durch den Nutzer per Klick erst aktiviert
werden, bevor eine Übermittlung der Daten an Google
stattfindet. Wenn Sie Google Maps aktivieren und damit der
Datenverarbeitung durch Google zustimmen (Art. 6 Abs. 1 S.
1 lit. a DSGVO), werden diese Informationen in der Regel an
einen Server von Google in den USA übertragen und dort
gespeichert. Wir weisen insbesondere darauf hin, dass die
beschriebene Datenweitergabe unabhängig davon erfolgt, ob
Sie ein Konto bei Google unterhalten und dass falls sie ein
solches Konto haben und eingeloggt sind, Ihre bei uns
erhobenen Daten direkt Ihrem Google-Konto zugeordnet
werden können. Wir haben keinen Einfluss auf diese
Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit
Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von
Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

10.2 YouTube
Auf unserer Website können Videos des zu Google
gehörenden Anbieters YouTube aufgerufen werden. Betreiber
des Angebotes ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San
Bruno, CA 94066, USA.
Beim Klick oder im Falle des Aufrufs einer mit einem
YouTube-Plugin ausgestatteten Seite wird eine Verbindung zu
den YouTube- Servern hergestellt. Dabei wird diesem
mitgeteilt, welche Seiten unseres Angebots Sie besucht haben.
Falls Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Account eingeloggt
sind, ermöglichen Sie YouTube bzw. Google, Ihr
Nutzungsverhalten direkt Ihrem Profil zuzuordnen. Um dies
zu verhindern, sollten Sie sich aus Ihrem YouTube- und
Google-Account ausloggen.
Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube ist Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser hierfür erforderliches
berechtigtes Interesse liegt dabei in der ansprechenden
Gestaltung unseres Online-Angebotes sowie dem großen
Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von
externen Videos entlasten wir unsere Server und können
entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a.
Stabilität unserer Server erhöhen. YouTube erhebt darüber
hinaus ebenfalls personenbezogene Daten im eigenen
Interesse. Diese personenbezogenen Daten werden durch
Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert.
Als geeignete Garantien wurden sog. Standardvertragsklauseln
gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen.
Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir
auf die Datenerhebung sowie Datenverarbeitung durch
YouTube (Google) keinen Einfluss haben. Falls Sie weitere
Informationen darüber wünschen, wie YouTube mit
Nutzerdaten umgeht, finden Sie dies in der YouTube-
Datenschutzerklärung unter: Link.

10.3 Einbindung des Oracle Kalenders „Hospitality“
Wir nutzen vorliegend das Angebot des Oracle Hospitality-
Kalenders. Dadurch können wir unseren freiberuflichen
Mitarbeitern Termine direkt auf der Website anzeigen und
ermöglichen ihnen die komfortable Nutzung der Termin-
Funktion. Dort werden die Namen von Gästen eingetragen, die
bspw. ein Wellnessprogramm gebucht haben. Der Zweck ist
es, dass unsere freiberuflichen Mitarbeiter von außerhalb auf
den Kalender zugreifen können und einfacher informiert
werden können. Der Zugang erfolgt ausschließlich über
Passwörter, sodass unbefugte Dritte auf den Kalender nicht
zugreifen können. Das Einbinden dieses Kalenders dient
unseren im Rahmen einer Vertragsanbahnung überwiegenden
berechtigten Interessen i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
an der komfortablen Nutzung der Terminfunktion für Kunden
und Mitarbeiter sowie der besseren Koordination von
Terminen und der Abwicklung von Verträgen hinsichtlich der
Koordinierung der Termine 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Durch Ihren Besuch auf unserer Website erhält Oracle,
Datenschutz-Hinweise:
https://www.oracle.com/de/legal/privacy/?
sh=260322151506232204182008293035301512&elqat=1&el
q=680aa3f8d5914b6fbe5553c6d610539a&elqaid=198832&el
qCampaignId=299133&cmid=WWMK210527P00049&elq_
mid=198832&elqTrackId=9b75e3f468ac41a48eb5c4378aa01
d85, Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite
unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben
bereits erwähnten Server-Log-Files übermittelt. Dauer der
Speicherung, bis zu Ihrem Termin oder Ihrer Absage.
Sie haben auch die Möglichkeit Termine mit uns Telefonisch
abzusprechen.

10.4 Einsatz von Google Ads Conversion-Tracking
Wir setzen auf unserer Website das Online-Werbeprogramm
„Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking
(Besuchsaktionsauswertung) ein. Das Google Conversion
Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600
Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;
„Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige
klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf
Ihrem Rechner abgelegt. Diese persistenten Cookies haben
eine begrenzte Gültigkeit von 30 Tagen, enthalten keine
personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der
persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Unterseiten
unserer Webseite besuchen und das Cookie noch nicht
abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf
die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet
wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie.
Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die
Webseiten von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden
können.
Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie
eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken
zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der
Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu
einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite
weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine
Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren
lassen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in
unserem Cookie-Management-Tool widerrufen.
Dazu können Sie die Speicherung der Cookies durch die
Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer
Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf
hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche
Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen
können. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking
Statistiken aufgenommen.
Des Weiteren können Sie in den Einstellungen für Werbung
bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine
Anleitung dazu finden Sie
unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.
Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies
durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die
Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network
Advertising Initiative)
unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen
und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-
Out umsetzen.
Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den
USA. Als geeignete Garantien wurden sog.
Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO
abgeschlossen.
Weiterführende Informationen sowie die
Datenschutzerklärung von Google finden Sie
unter: https://www.google.de/policies/privacy/.

11. Dauer der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung
unseres Vertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der
Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist. Wir
informieren Sie über die konkrete Speicherdauer der Daten im
Rahmen der jeweiligen Beschreibung der einzelnen
Datenverarbeitung. Sofern Sie dort keine konkrete Angabe der
Speicherdauer finden, dann ist uns die Benennung einer
solchen nicht möglich, weil diese von unterschiedlichen
individuellen Faktoren abhängt (z.B. die Laufzeit des
Vertrages, Geltendmachung von Ansprüchen etc.). In diesen
Fällen orientieren wir uns bei der Dauer der Speicherung am
Grundsatz der Datensparsamkeit und Verhältnismäßigkeit.
Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben
des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchsten 6
und 10 Jahre lang aufbewahrt.
Solange Sie nicht widersprechen bzw. Ihre Einwilligung
widerrufen, werden wir Ihre Daten zur Pflege uns
Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung
zu beiderseitigem Vorteil nutzen.
Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir
Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung keine
rechtlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

12. Präsenzen in sozialen Medien
12. 1 Facebook
Nach Ansicht des EuGH besteht eine gemeinsame
Verantwortung zwischen Facebook und dem Betreiber einer
Facebook-Fanpage für die personenbezogenen Daten, die über
die Fanpage verarbeitet werden. Aus diesem Grunde stellen
wir Ihnen nachfolgendend Informationen zur
Datenverarbeitung auf unserer Fanpage zur Verfügung:

12.1.1 Verantwortliche Personen
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der
Facebook Fanpage der DS-Rendite-Fonds GmbH & Co. Clubund
Sporthotel Grömitz KG erfolgt in gemeinsamer
Verantwortung zwischen:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal
Harbour, Dublin 2, Ireland
sowie
DS-Rendite-Fonds GmbH & Co. Club- und Sporthotel
Grömitz KG, Stockholmer Allee 53, 44 269 Dortmund .

12.1.2 Datenverarbeitung
Beim Zugriff auf eine Facebook-Fanpage wird die IP Adresse
Ihres Endgerätes an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von
Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert und nach 90
Tagen gelöscht, jedenfalls soweit es sich um eine deutsche IPAdresse
handelt. Darüber hinaus speichert Facebook weitere
Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer z.B. den
genutzten Internetbrowser. Gegebenenfalls ist Facebook damit
eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern
möglich. Wenn Sie in Ihrem Facebook Konto eingeloggt sind,
während Sie unsere Fanpage besuchen, befindet sich auf
Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung.
Aufgrund dieses Cookies kann Facebook nachvollziehen, dass
Sie unsere Fanpage aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben.
Facebook nutzt diese Informationen, um Ihnen auf Sie
zugeschnittene Inhalte oder Werbung zu präsentieren.
Sofern Sie dieses nicht möchten, sollten Sie sich aus Ihrem
Facebook Konto abmelden bzw. die Funktion "angemeldet
bleiben" deaktivieren. Wir empfehlen darüber hinaus die auf
Ihrem Gerät vorhandenen Cookies zu löschen und Ihren
Browser zu beenden und neu zu starten. Durch diesen Vorgang
werden Facebook-Informationen gelöscht, über die Facebook
eine Verknüpfung zu Ihnen herstellen kann.
Sofern Sie allerdings die interaktiven Funktionen unserer
Fanpage nutzen wollen, müssten Sie sich mit Ihren Facebook
Anmeldeinformationen erneut bei Facebook anmelden.
Hierdurch wird für Facebook auch wieder eine Verknüpfung
zu Ihnen möglich.
In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von
Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem
Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern
zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert
und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte
weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend
und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Wir können Sie
als Nutzer unserer Fanpage insoweit lediglich auf die
Ausführungen von Facebook zum Datenschutz verweisen.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten
werden von Facebook verarbeitet und dabei gegebenenfalls in
Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche
Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet
werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen
Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch
Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie
zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die
Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link
verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy Die
vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie
hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy.
Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere
Informationen zur Datenverarbeitung:
https://www.facebook.com/about/privacy/.
Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können
hier: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und
hier http://www.youronlinechoices.com gesetzt werden.
Die Übermittlung und weitere Verarbeitung
personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie
z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen
Risiken für Sie als Nutzer können von uns als Betreiber der
Fanpage nicht beurteilt werden.

12.1.3 Insight-Funktion
Facebook stellt darüber hinaus im Rahmen der sog. „Insights“
–Funktion eine Reihe von statistischen Daten für die Fanpage
Betreiber zur Verfügung. Diese Statistiken werden durch
Facebook erzeugt und bereitgestellt. Wir als Betreiber der
Fanpage haben auf die Erzeugung keinen Einfluss,
insbesondere können wir diese Funktion nicht verhindern. Im
Rahmen der „Insights“-Funktion werden uns für die
Kategorien „Fans“, „Abonnenten“, „erreichte Personen“
sowie „interagierende Personen“ jeweils für einen wählbaren
Zeitraum folgende Informationen dargestellt:
Seitenaktivitäten wie Seitenaufrufe, Seitenvorschau,
Handlungen auf der Seite; Reichweiteaktivitäten wie „Gefällt
mir“-Angaben, Erreichte Personen und Empfehlungen,
Beitragsaktivitäten wie Beitragsinteraktionen, Videoansichten,
Kommentare, Geteilte Inhalte.
Darüber hinaus werden uns statistische Informationen zu den
Facebook-Gruppen bereitgestellt, die mit unserer Fanpage
verknüpft sind. Entsprechend der Facebook-
Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der
Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir
zudem die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und
deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen
einsehen.
Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem
Link zur Verfügung: http://dede.
facebook.com/help/pages/insights.
DS-Rendite-Fonds GmbH & Co. Club- und Sporthotel
Grömitz KG nutzt diese in aggregierter Form verfügbaren
Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer
Fanpage für die Benutzer attraktiver zu machen, wie z.B. zur
inhaltlichen und zeitlichen Planung von Beiträgen.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1
S. 1 lit. f DSGVO, nämlich unser im Rahmen einer
Interessenabwägung überwiegendes berechtigtes Interesse an
der Optimierung unseres Angebotes.
Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen
zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch
Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“
und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung
Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite auf.
Wir empfehlen Ihnen bei Auskunftsanfragen oder anderen
Fragen bezüglich Ihrer Rechte, diese direkt an Facebook zu
richten, da nur Facebook vollständigen Zugriff auf die
Benutzerdaten hat. Sollten Sie Ihre Anfrage dennoch an uns
richten, wird diese selbstverständlich dennoch bearbeitet und
zusätzlich an Facebook weitergeleitet.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen bei der
Wahrnehmung Ihrer Rechte weiter geholfen zu haben. Falls
Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen
wünschen, stehen wir Ihnen unter den oben genannten
Kontaktdaten zur Verfügung.

12.2 Twitter
Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre personenbezogenen
Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union durch
Twitter verarbeitet werden. Hierdurch können sich für Sie
Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Ihrer
Rechte als Nutzer erschwert werden könnte. Twitter
verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA. Als
geeignete Garantien wurden sog. Standardvertragsklauseln
gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen.
Wir nutzen keine Einbindung von Twitter (Social Plugin),
sondern verlinken lediglich dorthin. Die dortigen Aktivitäten
der Nutzer liegen außerhalb unseres Einflussbereichs. Es wird
empfohlen, sich anhand der Datenschutzerklärung von Twitter
über den Umfang der dort erhobenen Daten zu informieren.
Ihre personenbezogenen Daten als Webseitenbesucher werden
im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke
verarbeitet, um bspw. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb
von Twitter zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen als
Webseitenbesucher entsprechen. Zu diesen Zwecken werden
im Regelfall Cookies auf den Rechnern der
Webseitenbesucher gespeichert, in denen das
Nutzungsverhalten und die Interessen der Webseitenbesucher
gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen
auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten
Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer
Mitglieder von Twitter sind und dabei eingeloggt sind).
Die Einbindung von Twitter erfolgt auf Grundlage unserer im
Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden
berechtigten Interessen an einer erweiterten Internetpräsenz
und Kommunikation mit Kunden sowie Interessenten gem.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der Verarbeitungen und der
Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die
nachfolgend verlinkten Angaben von Twitter.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der
Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin,
dass diese am effektivsten bei Twitter geltend gemacht werden
können. Nur Twitter hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und
kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und
Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann
können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden.
- Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San
Francisco, CA 94103, USA) -
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-
Out: https://twitter.com/personalization.

12.3 Instagram
Wir unterhalten eine Onlinepräsenz bei Instagram, um mit den
dort aktiven Gästen und Interessenten kommunizieren und sie
dort über unsere Leistungen und Angebote informieren zu
können. Dies stellt unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass dabei Ihre
personenbezogenen Daten als Webseitenbesucher außerhalb
des Raumes der Europäischen Union durch Instagram
verarbeitet werden. Hierdurch können sich für Sie als Nutzer
Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung Ihrer Rechte
erschwert werden könnte. Instagram verarbeitet Ihre
personenbezogenen Daten in den USA. Die Daten der
Webseitenbesucher werden im Regelfall für Marktforschungsund
Werbezwecke verarbeitet, um z.B. Werbeanzeigen
innerhalb und außerhalb von Instagram zu schalten, die
mutmaßlich Ihren Interessen als Webseitenbesucher
entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies
auf den Rechnern der Webseitenbesucher gespeichert, in
denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der
Webseitenbesucher gespeichert werden. Ferner können in den
Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern
verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn
Sie Mitglied von Instagram sind und dabei eingeloggt sind).
Für eine detaillierte Darstellung der Verarbeitungen und der
Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die
nachfolgend verlinkten Angaben von Instagram.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der
Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin,
dass diese am effektivsten bei Instagram geltend gemacht
werden können. Nur Instagram hat Zugriff auf Ihre Daten als
Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen
und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen,
dann können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden.
- Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park,
CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-
Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

13. Ihre Rechte als betroffene Person
Sie haben das Recht auf:
-Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
-Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
-Einschränkung der Verarbeitung
-Widerspruch gegen die Verarbeitung
-Datenübertragbarkeit
-Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die
Zukunft
-Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes.
Eine Liste aller Aufsichtsbehörden finden Sie
hier https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links
/anschriften_links-node.html
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen bei der
Wahrnehmung Ihrer Rechte weiter geholfen zu haben. Falls
Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen
wünschen, stehen Ihnen die oben benannten Personen gerne
zur Verfügung.

14. Empfänger / Weitergabe von Daten
Sofern das nicht oben bereits erwähnt wurde, werden Daten,
die Sie uns gegenüber angeben, grundsätzlich nicht an Dritte
weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an
Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.
Wir setzen jedoch Dienstleister für den Betrieb dieser
Internetseiten ein. Hier kann es vorkommen, dass ein
Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält.
Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im
Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und
treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen
für eine zulässige Datenverarbeitung.

15. Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber
Der Datenschutz und damit auch der Schutz Ihrer
personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des
Bewerbungsverfahrens verarbeiten, haben bei uns einen hohen
Stellenwert. Wir benötigen Ihre Daten, um Ihre Eignung für
die ausgeschriebene Stelle zu prüfen und das
Bewerbungsverfahren durchführen zu können. Ohne Ihre
Daten können wir weder ein ordnungsgemäßes
Bewerbungsverfahren durchführen noch mit Ihnen einen
Arbeitsvertrag/Ausbildungsvertrag abschließen.

15.1 Kategorien und Quellen der Daten
In der Regel erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten
direkt von Ihnen, indem Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen
per E-Mail übermitteln. Bei den personenbezogenen Daten
handelt es sich insbesondere um:
• persönliche Angaben, z. B. Name, Vorname,
Geburtsdatum, Geschlecht, ggf. Familienstand,
Staatsangehörigkeit, Anschrift, E-Mail-Adresse,
Telefonnummer;
• berufliche Qualifikationen und alle in Ihrem Lebenslauf
enthaltenen sonstigen personenbezogenen Daten, wie
z.B. Informationen über Ihre Berufs- und
Arbeitsgeschichte, Ausbildung, Sprachkenntnisse, das
Anschreiben und übersandte Zeugnisse, Referenzen,
Zertifikate und sonstige Nachweise.
Wenn Sie bei uns Ihren Reiskostenerstattungsanspruch geltend
machen, erstatten wir Ihre Reisekosten auf Basis des
kostengünstigsten Tarifs der öffentlichen Verkehrsmittel.
Hierfür müssen wir Ihre personenbezogenen Daten wie EMail-
Adresse, Adresse, Name sowie Bankdaten verarbeiten.
Sobald wir ein Anstellungsangebot Ihnen gegenüber
aussprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten,
um Ihren Arbeitsvertrag/Ausbildungsvertrag zu erstellen.
Hierfür werden alle vertragsrelevanten Daten wie Name,
Adresse, ggf. Titel, Vertragsbeginn, Vertragsende, Arbeitsort,
Gehalt, Bankdaten, Sozialversicherungsnummer sowie
Krankenkasse verarbeitet. In diesem Zusammenhang
verarbeiten wir auch besondere Kategorien
personenbezogener Daten wie Ihre Konfession.

15.2 Zwecke der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Eignung für die Stelle
(oder ggf. andere offene Positionen in unserem Unternehmen)
zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Die
Datenverarbeitung umfasst dabei die Prüfung der
Bewerbungsunterlagen, die Durchführung von Video-
/Telefoninterviews und Bewerbungsgesprächen sowie die
Entscheidung über eine Zu- oder Absage.
Des Weiteren verarbeiten wir im Falle einer Zusage Ihre
personenbezogenen Daten für die Erstellung sowie den
Abschluss Ihres Arbeitsvertrages/Ausbildungsvertrages.
Außerdem verarbeiten wir gegebenenfalls Ihre Daten, wie
oben bereits dargestellt, für die Reisekostenabrechnung.

15.3 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung zur
Durchführung des Bewerbungsverfahrens und damit zur
Vertragsanbahnung erforderlich ist.
Für die Verarbeitung besonderer Kategorien
personenbezogener Daten, wie z. B. die Konfession, dient Art.
9 Abs. 2 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens
ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine
Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser im Rahmen einer
Interessenabwägung überwiegendes berechtigtes Interesse
besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von
Ansprüchen. Soweit Sie einer weiteren Speicherung Ihrer
personenbezogenen Daten (z. B. in unserem Bewerber-Pool)
zugestimmt haben, erfolgt diese auf Grundlage Ihrer
Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

15.4 Weitergabe Ihrer Daten
Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung
von den verantwortlichen Personen gesichtet. In unserem
Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff
auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des
Bewerbungsverfahrens benötigen.
Weitere Empfänger Ihrer Daten können unter anderem ITDienstleister
oder Dienstleister für die Aktenvernichtung sein.
Mit den Dienstleistern, die für uns als Auftragsverarbeiter
tätig sind, haben wir Auftragsverarbeitungsverträge
geschlossen, die gewährleisten, dass die Auftragsverarbeiter
mit Ihren Daten datenschutzkonform umgehen. Die
Dienstleister, die nicht als Auftragsverarbeiter zu qualifizieren
sind, haben wir auf die Einhaltung der Vertraulichkeit
verpflichtet.

15.5 Speicherdauer
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle
einer Absage nach spätestens sechs Monaten gelöscht. Für den
Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer
personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre
Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden
die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Sollten Sie
im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eine Zusage für eine
Anstellung erhalten haben, werden die Daten aus dem
Bewerberdatensystem in unser Personalverwaltungssystem
überführt und für Zwecke der Durchführung des
Arbeitsverhältnisses/Ausbildungsverhältnisses verarbeitet.

16. Datenschutzhinweise Covid-19
Die Landkreise und kreisfreien Städte des Landes haben auf
Grundlage eines Erlasses der
Landesregierung zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung
des Coronavirus (SARS-CoV-2)
Allgemeinverfügungen zu diesem Zweck erlassen.
Auszugsweise wird dort wie folgt
ausgeführt:
„Restaurants, Cafés (mit eigener Speisenzubereitung),
Imbisse, Bistros, Gaststätten bzw.
Restaurationsbetriebe (auch in Hotels) haben sicherzustellen,
dass eine Registrierung aller
Besucher*innen, die Waren nicht nur im Vorbeigehen
erwerben, mit Kontaktdaten (Datum,
Uhrzeit, Nachname, Vorname, Telefonnummer) erfolgt, die für
einen Monat aufzubewahren
ist.“
Die Rechtsgrundlage ist im Infektionsschutzgesetz verankert:
Die Verarbeitung der in der Allgemeinverfügung der Stadt
Kiel aufgeführten
personenbezogenen Kontaktdaten durch die Stadt Kiel selbst
kann auf § 28 Abs. 1
Infektionsschutzgesetz (IfSG) i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e
der Datenschutz-
Grundverordnung (DSGVO) gestützt werden. Die
Verarbeitung der Daten durch die
verpflichteten Betriebe kann auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c
DSGVO i.V.m. der
Allgemeinverfügung i.V.m. § 28 Abs. 1 IfSG gestützt werden.

Carat Golf & Sporthotel
Bestpreis-Garantie